Dies ist die Internetseite des niedersächsischen Roll- und Inlineverband der Fachsparte Inlinefitness und Speedskating.

Neues Jahr 2019

Liebe Sportfreunde!

Ich wünsche allen Sportlern im Niedersächsischen Rollsport - und Inlineverband der Sparte IFS einen guten Jahreswechsel und tolle Ziele für 2019. Vor allem aber eine neue verletzungsfreie und gesunde Saison. Bei den Vorsätzen und der dann eintretenen Realität (Arbeits- und Ausbildungsanforderungen) bleibt trotzdem so manches auf der Strecke.

Vielleicht hat ja jemand Lust auf ein Ehrenamt im neuen Jahr, um sich für den Sport zu engagieren oder ihm noch treu zu bleiben. Weil das nicht immer mit einem Schub ins kalte Wasser stattfinden sollte, bietet sich die Möglichkeit der Einarbeitung bereits in 2019, um dann für 2020 das Amt zu übernehmen. 

Folgende Posten müssen neu besetzt werden:

Paßstelle:

Hier werden alle Sportlerlizenzen verwaltet/Kommunikation mit den Vereinen und dem DRIV. Bis in den November 2019 führt Tanja Meyer hier noch die Regie.

Aus- und Fortbildung:

Hier geht es darum Lehrgangsangebote für neue Trainer und Fortbildungsangebote für bestehende Trainerlizenzen in Niedersachsen bereit zu stellen und zu organisieren. Niedersachsen gehört mit Thüringen und Sachsen zu den wenigen Landesverbänden, die noch Fortbildungen anbieten. Hierzu gehört ein gewisses Organisationstalent und unter der Prämisse qualifizierte Ausbildung weiter zu fördern, Neutrainer zu motivieren und Alttrainer zu aktivieren :-)! Dieses Ehrenamt führt noch bis in den November 2019 Willy Ruygh aus. Wäre schön, wenn jemand sich hier engagieren würde, damit Willy in den wohlverdienten Un-Ruhestand gehen kann und seine weiteren sportlichen Ziele verfolgen kann :-)! 

Desweiteren benötigen wir immer noch Schiedsrichter in Niedersachsen. Ohne die Damen und Herren in weiß laufen in Niedersachsen keine professionellen Rennen. Hier würde sich Mirko Feesche über weitere ausbildungswillige freuen!

Somit einige Anstöße für die sportlichen Ziele 2019. Kommt gut rein und wir sehen uns bei den nächsten Rennen oder Freizeittouren 2019!

Eure Fachwartin Speedskating

Sylvia Ordowski